Zwei Personen werten Statistiken aus.
Atstock Productions - stock.adobe.com
Kompass-Projekt

Meta-Analyse

Wir werten aktuelle Studien aus

In einer breit angelegten und kontinuierlichen Auswertung von Studien und Strategiepapieren untersuchen wir politische Zielsetzungen sowie erwartete Wasserstoff-Bedarfe und -Produktionskapazitäten.

Anspruch und Ziele

Unser Ansatz ist techno­logie-neutral. Das heißt, wir be­trachten alle Techno­lo­gien und schließen keine im Vor­aus aus. Wir er­stellen eine Über­sicht über Er­wartungen und politische Ziel­setz­ungen in Deutsch­land, in der Euro­päischen Union und poten­tiellen Export­natio­nen. Auf Basis einer robusten Studien- und Da­ten­lage identi­fi­zieren und ana­lysieren wir Wider­sprüche in diesen und zeigen offene Fragen auf. Unsere Daten und Ergeb­nisse möchten wir mit Expert­*innen veri­fizieren und diskutieren.
 

Datenerhebung zu Wasserstoff in Deutschland

Im Rahmen des Projektes erfassen wir fort­laufend Road­maps und Studien, ana­lysieren diese und prüfen die Plausi­bili­tät der getrof­fenen Aus­sagen. Aus den Studien ent­nehmen wir Informa­tionen zu Bedarfen, An­wendungs­gebieten und Produktions­kapazitäten.
 

Entwicklungspfade und Anwendungsoptionen für Wasserstoff

Basierend auf dieser Meta-Analyse stellen wir ein zeit­ab­hängiges Mengen­gerüst für die einzelnen Sek­toren zusam­men. Dieses Mengen­gerüst bein­haltet Faktoren wie bei­spiels­weise den Wasser­stoff­bedarf, die Erzeugungs­strategien, die Trans­port­optionen oder die ange­strebten Wasser­stoff-Ziel­kosten. Daraus leiten wir sektorale Ent­wicklungs­pfade mit zugehörigen Techno­logien und möglichen Hinder­nissen ab. Final führen wir die zusam­men­getra­genen Informa­tionen und heraus­gear­beiteten sektoralen Pfade zusam­men und schätzen deren Aus­wirk­ungen auf die Wasser­stoff­ver­füg­bar­keit im Gesamt­system ab. Schluss­endlich führen wir die Ergeb­nisse dieser Betrachtungen und die Thesen­papiere in den Wasser­­stoff-Kompass zusammen.

Schlagworte


Was wir tun

Im Dialog

In einem intensiven Aus­tausch mit Akteuren der deutschen Wasser­stoff-Land­schaft werden wir ein Ziel­bild einer deutschen Wasser­stoff­wirt­schaft für 2030 und 2050 ent­wickeln. Dazu führen wir eine Umfrage, Live-Talks, Workshops und Konferenzen durch.

Weiterlesen

Sounding-Board

Das Kompass-Projekt wird durch ein fach­kundiges Sounding-Board begleitet, das aus Expert­*innen aus Wissen­schaft, Wirt­schaft und organi­sierter Zivil­gesell­schaft besteht. Dies sichert höchste Quali­tät und eine ganz­heit­liche Per­spektive unserer Arbeit.

Weiterlesen

Projektakteure und Team

Unser Wasserstoff-Kompass-Team ist inter­diszi­plinär auf­ge­stellt. Mit unseren ver­schiedenen fach­lichen Hinter­gründen, Per­spektiven und Erfahr­ungen werden wir den viel­fältigen Anforder­ungen unseres Projektes gerecht.

Weiterlesen

Kontakt

Michaela Löffler

Michaela Löffler
Wissenschaftliche Referentin

E-Mail
loeffler.m@acatech.de

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Er erscheint alle sechs Wochen und bietet Ihnen aktuelle Einblicke und Informa­tionen zu unseren Aktivitäten.

Kompass

PARTNER

Der Wasserstoff-Kompass ist ein Projekt von acatech und DECHEMA. Gefördert wird das Projekt vom BMBF und vom BMWK.